Körperreisen lernen

Körperreisen lernen
300,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
2020-koerperreise
Verfügbarkeit:
10
Artikeldatenblatt:
Drucken
Körperreisen sind eine spezifische Form der Selbstheilungsmethoden des Verbundenheitstrainings. Körperreisen sind innene Reisen durch den eigenen Körper auf feinstofflicher Ebene.

In den Körperreisen gehen Sie in Ihrer Vorstellung in Ihren eigenen Körper und schauen sich Ihre Organe von innen an.
Fallen Ihnen Unregelmäßigkeiten auf oder wollen Sie etwas im Körper verändern, reparieren Sie an Ort und Stelle. Das machen Sie solange, bis Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden sind.

Ablauf Ihrer Ausbildung

Die Vermittlung der Technik "Körperreisen" findet in einem Videokonferenzraum statt. Sie brauchen eine Webcam, als Browser Firefox oder Chrome, um an der Videokonferenz teilzunehmen.
Mit Vor- und Nachbesprechung dauert die Ausbildung 2-3 Stunden.

Zunächst erkläre ich Ihnen, wie die Körperrreisen funktionieren.
Haben Sie alles verstanden, machen Sie die Augen zu. Dann gebe ich einen Enleitungstext vor.
Mit Hilfe der Einleitung befinden Sie sich dann in in Ihrer Vorstellung im eigenen Körper. Sie schauen sich um und nehmen erst mal Kontakt zu Ihrem Körper auf. 
Ist das passiert, frage ich, wo Sie gerade sind und gebe ergänzende Hinweise.

Anschließend gehen Sie durch Ihren Körper, schauen sich alles an. Ist etwas nicht in Ordnung, reparieren Sie.
Das machen Sie solange, wie Sie wollen.
Ist alles gut, öffnen Sie die Augen und Ihre Körperreise ist beendet.

Körperreisen können Sie allein anwenden und sooft Sie wollen. Haben Sie das Prinzip verstanden, ist es ganz einfach.

Ergänzende Hinweise

Körperreisen sind eine Art Selbst-Symptombehandlung auf geistiger Ebene.
Bei einigen Auszubildenden zeigen sie erstaunliche Ergebnisse. Da sind Symptome komplett verschwunden, so dass selbst ich überrascht bin, was alles auf dieser Ebene möglich ist.
Bei anderen Kunden passiert wiederum auf Körperebene wenig. Das kann dann verschiedene Gründe haben.

1. Das Ego will etwas machen. Das Ego will auch Symptome weg machen. Daher versuchen sehr verkopfte Menschen, nur Bilder zu verändern. Das funktioniert auf Bilderebene gut, auf Körperebene aber dann nicht mehr. Weil Gefühle, die über die Genregulation zu Symptomen führten, außen vor bleiben.
Selbstheilung kann man nicht machen, Selbstheilung kann nur gelingen.

Symptome sind ein Hilfeschrei der eigenen Seele. Kümmert man sich nur um Symptome, lässt die eigene Seele aber außen vor, rächt sich das.
Symptome haben immer verschiedene Ursachen. Die liegen in den Wechselwirkungen von Körper, Geist, Seele und sozialer Umwelt. Verschiedene Faktoren ergeben im Zusammenwirken einen Ordnungszustand. Dieser Ordnungszustand führt dann über die Regulation der Genaktivität zum körperlichen Ausdruck (Symptom).

Was Symptome hervorruft sind Gefühle und seelische Themen, die erlöst werden wollen.
Verändern Sie nur das innere geistige Bild, nehmen Ihre Gefühle aber nicht mit, dann ist das wie abgeschnitten. Die Ganzheitlichkeit von Körper, Geist, Seele und sozialem Umfeld ist durchtrennt.
Ihre Regulation der Genaktivität wird ohne Gefühle nicht "umschalten" auf Selbstheilungsvorgänge bis auf Körperebene.
Weil ja die Ursachen in Ihrer Innenwelt und in Ihrem Leben nicht verändert wurden.

2. Wenn Jesus Christus heilte, sagte er nach seinen Wunderheilungen: "Gehe hin, dein Glauben hat dir geholfen." Es ist das Prinzip, nach deinem Glauben wird dir geschehen.
Glauben Sie, innere Reisen sind Schabernack, weil Geist-Seele in ihrem Glaubenssystem als universelles Wirkprinzip nicht verankert sind, wird es schwer sein, Wunderheilungen zu vollbringen.

Ergebnisse von Körperreisen im Zusammenwirken mit aktiver Hintergrundaufarbeitung im Lebensumfeld erscheinen vielen Aussenstehenden wie Ärzten als Wunder.
Wobei es keine Wunder sind. Es sind universelle Wirkprinzipien, die Sie im Verbundenheitstraining für sich nutzen.
Alles was Sie im außen sehen (auch Ihren Körper), kommt aus Ihrem Innen.

Gruppen und Veränderungen (innen, außen)

Aus genannten Gründen kann ich jedem meiner Kunden nur raten, sich einer Gruppe des Verbundenheitstrainings anzuschließen. Sie werden es allein nur schwer schaffen. 
Sie brauchen Mitstreiter, die Sie von außen wertfrei reflektieren, um aus gewohnten Mustern und Problemlösungsstrategien (z.B. weglaufen) ausbrechen zu können.
Versuchen Sie es allein, bleiben sie immer in gewohnten Verhaltensmustern. Diese Muster haben aber zu den Problemen geführt, die Sie gerade haben.

Gruppenmitglieder des Verbundenheitstrainings haben alle meine Ausbildungen durchlaufen. Ausgebildete wissen, was und wie etwas zu ändern ist, um nachhaltieg Ergebnisse zu erzielen.
Gruppen des Verbundenheitstrainings sind keine Kaffeekränzchen wie Selbsthilfegruppen, die es allerorten gibt. Es wird richtig miteinander gearbeitet.

Für die gegenseitige Begleitung gibt es Konferenzräume. Der Zugang ist nur für Mitglieder.
Jeder Ausgebildete verfolgt sein persönliches Ziel. Aber alle unterstützen sich gegenseitig.
Es gibt auf dem Markt nichts Besseres als Gruppen, welche mit den Methoden des Verbundenheitstrainings arbeiten.

Der dritte Weg

Verbundenheitstraining ist der "dritte Weg", von dem das Bundesverfassungsgericht in seinem Geistheilerurteil 1 BvR 784/03 von 2004 spricht. Dieser Weg erfordert 100 Prozent Eigenverantwortung, Mut, Ausdauer und Zeit.

Symptome entstanden nicht an einem Tag. Sie verschwinden auch nicht an einem Tag.
Wollen Sie nur Symptome weg haben, sind Symptombehandler (Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, selbsternannte Heiler) Ihre Adresse.

Innere Reisen "Selbstheilung"

Sind Sie bereit, aktiv Hintergründe aufzuarbeiten, die Ihre Probleme begründen und auslösen, ist Hintergrundaufarbeitung in Gruppen der beste Weg, um Probleme dauerhaft zu lösen. Körperreisen sind eine gute Ergänzung.
Gruppen des Verbundenheitstrainings helfen auch mit dem Druck fertig zu werden, der von Ihrem Lebensumfeld aufgebaut wird, lassen Sie sich nicht schnellstens von Ärzten Ihre Symptome wegmachen.

Sie machen von Ihrem Recht auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit Gebrauch,
Symptome können Sie jederzeit wegmachen lassen, merken Sie, Sie kommen nicht wirklich weiter.
Menschen sterben nicht an Symptomen, sondern weil die Seele aus dem Körper geht. Weil nur gegen Symptome gekämpft wurde.
Ist ein Organ operativ durch die Schulmedizin entfernt, ist es weg. Ein für allemal.

Hauptinstrument für tief greifende Hintergrundaufarbeitung sind innere Reisen "Selbstheilung", wo Sie auch seelischen Müll aus der Vergangenheit aufarbeiten. Seelenmüll aufarbeiten geht mit den Körperreisen nicht.

Die Methode "Selbstheilung" lernen, um geistig-seelische Ursachen zu finden und aufzulösen, dauert aber länger als 2 Stunden Videokonferenz. Denn Selbstheilung ist hoch wirksam. Das vermittelte Know-how müssen Sie richtig lernen und in der gegenseitigen Begleitung anwenden.
Innere Reisen zu Selbstheilung sind intensive Selbsterfahrung. Dazu müssen Sie auch bereit sein.
 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:

 
Artikel 1 von 2 in dieser Kategorie