Wie Sie das innere Kind heilen, Ihr Selbstvertrauen stärken und nie mehr erröten

Aug 21 2014

Lieber Herr Schmidt,

in meiner Seele wohnen zwei Menschen. Mein gekränktes inneres Kind und die Erwachsene Person, die mit den Waffen des Kindes gegen Windmülen kämpft.

Meine Herausforderung:
Privat habe ich für mich persönlich und mein Umfeld so ziemlich alles erreicht, was man sich nur träumen kann. Gegenseitiges Verständnis, Liebe, tiefe Freundschaften und Respekt. Hier habe ich kein Problem damit meine Bedürfnisse zu äußern und respektvoll (liebevoll) mit den positiven wie negativen Facetten meines Gegenübers umzugehen.

Beruflich wird die gefühlte Schlucht immer tiefer. Fehlendes Selbstbewusstsein (Selbstwertgefühl), das Gefühl der permanenten Unterlegenheit (Dummheit) sowie physische Symptome wie das Erröten bei Vorträgen sind nur wenige Beispiele, die mich schier verzweifeln lassen und an schlechten Tagen sogar den Mut rauben, dass sich trotz der harten Arbeit an meinem Verhalten und meinen Denkweisen jemals etwas ändern wird.

Mein Verstand und mein Herz sind voneinander getrennt und das möchte ich gerne ändern. Ich arbeite aktiv an mir, meiner Selbst- und Fremdwahrnehmung und hoffe Sie haben noch ein paar gute Tipps, wie ich diese beiden Personen wieder vereinen kann, um mich endlich in jeder Situation authentisch fühlen zu können.

Vielen Dank im Voraus,
F. Müller

 

 

Antwort zur Lösung des Problems

 

Guten Tag Herr Müller,

danke für Ihre offenen Worte und Ihr Vertrauen.

Zunächst einmal liegt die Lösung der meisten Probleme in der Heilung der Seele und im Loslassen.
Jeder Mensch hat zig Persönlichkeitsanteile, die je nach Situation am Ruder sind.
Sie haben das Gefühl von 2 Teilen- es sind aber mehr.

Diese Spaltung überwindet man, indem man in inneren Reisen mit den Persönlichkeitsanteilen in Kontakt geht und die blockierten Energien befreit.
Dadurch entsteht Selbstorganisation.
Das Unterbewusstsein organisiert sich neu, bildet neue Abspeicherungen in den neuronalen Netzwerken des Gehirns und es erfolgt eine Integration abgespaltener Persönlichkeitsanteile in das eigene Energiesystem.
Man wird wieder ganz (Eins).

 

Ihr verletztes inneres Kind heilen

Herr Müller, sie sprechen vom gekränkten inneren Kind.
In Wirklichkeit muss Ihr inneres Kind aber sehr verletzt sein.
Diese Verletzungen rauben Ihnen Ihr Selbstwertgefühl und lassen Sie in bestimmten Situationen vor Scham erröten.

Ich spreche immer von Seelenanteilen, die das innere Kind verkörpert.
Das innere Kind ist mal 1, 2, 3, 5, 8 oder 13 Jahre, je nachdem, welche Energien durch Signale im Außen aktiviert wurden.
War man nicht gewollt, kann es sein, dass durch selbstähnliche äußere Signale die Energie des inneren Kindes im Mutterleib aktiviert wird.

Dieses innere Kind möchte wieder gesund (frei) werden, spielen und durch das Leben tanzen.
Aus diesem Grund haben Sie Ihre Probleme.
Eine andere Möglichkeit wie Krankheit oder Probleme hat Ihre Seele, Ihr verletztes innere Kind nicht, um Ihnen zu zeigen, schau hin und verändere etwas.

Ihr Kind wird aber nicht frei, indem Sie ihm neues Verhalten antrainieren ("trotz der harten Arbeit an meinem Verhalten", Ihre Äußerung).

Ihr inneres Kind wird frei, indem Sie zu ihm gehen, den Schmerz, den es in sich trägt fühlen, es liebevoll in den Arm nehmen.
Ihr inneres Kind lässt los, die seelischen Verletzungen heilen.
Ihr inneres Kind kann wieder zu dem werden, was es vor seinen Konditionierungen einmal war- frei.

Das innere Kind im ursprünglichen Zustand ist frei, kreativ, offen, voller Vertrauen (Selbstvertrauen) und lebt im Augenblick.
Es denkt nicht an morgen, ist Schöpfer und erfreut sich an seinen Schöpfungen.
Ist das innere Kind mit einer Erfahrung fertig, geht es weiter zur nächsten Erfahrung, dann zur nächsten Erfahrungen usw.

Das meinte Jesus Christus, als er bei seinem Aufenthalt auf der Erde sagte, werdet wieder wie die Kinder.

 

 

Selbstvertrauen stärken

Ist das inner Kind glücklich, sind Sie es auch.
Hat das innere Kind Selbstvertrauen, haben auch Sie Selbstvertrauen.
Um Ihr Selbstvertrauen im Beruf zu stärken, müssen Sie dorthin gehen, wo es Ihnen genommen wurde und es sich zurück holen.

 

Das Selbstvertrauen wird Ihnen aber nicht bei der Arbeit genommen. Das hat nur den Anschein. Wären da nicht unaufgearbeitete Kindheitserfahrungen, würden Sie nicht erröten. Menschen, die solch ein seelisches Thema nicht haben, empfinden auch keine Peinlichkeit und erröten nicht. Es ist dieselbe Situation- mit dem Einen machen die Signale etwas, mit dem Anderen nicht.

Wenn ich also von Selbstvertrauen zurückholen spreche, meine ich, Sie müssen noch einmal in die Kindheitserfahrungen gehen.


Selbstvertrauen holen Sie im Verbundenheitstraining zurück in den inneren Reisen. In inneren Reisen können Sie Ihren ganzen Seelenmüll aufarbeiten.
Eine Demositzung einer inneren Reise findet im Basisseminar "Liebe-Gesundheit" statt.
Die Anwesenden entscheiden, wer sich hinlegt und die innere Reise macht.
Die innere Reise kann auch das Thema fehlendes Selbstbewusstsein, Erröten oder irgendetwas Anderes sein.  

 

 

Ihr Selbstwertgefühl kehrt zurück und das Erröten verschwindet

Auf dem Weg der inneren Konfliktlösung (innere Befreiung) in inneren Reisen können Sie nahezu alle Ihre Probleme an der Ursache lösen.
Ihre Spaltung löst sich in Luft auf.
Ihr Selbstwertgefühl kehrt zurück- denn Ihr inneres Kind fühlt sich von Ihnen angenommen, geliebt, voller Kraft und Selbstvertrauen.
Sie fühlen sich nicht mehr unterlegen. Sie fühlen sich anderen Menschen gleichberechtigt.
Bei ihren Vorträgen werden Sie nicht mehr rot vor Scham.

Anstrengungen, Ihr Verhalten oder Ihr Denken zu ändern, sind vergeudete Lebenszeit und Energie.
Verhalten und Denken sind immer Reaktionen auf gemachte Lebenserfahrungen.
Alle Ihre Lebenserfahrungen sind in Ihrem Unterbewusstsein gespeichert und werden je nach Situation reaktiviert.

Reaktionen des Unterbewusstseins (Ihres inneren Kindes) mit Verhaltenstherapie zu ändern, muss unweigerlich in Frust enden.
Ihre Seele (Ihr inneres Kind) will frei sein und nicht schon wieder konditioniert werden.
Verhaltenstherapie ist Konditionierung.
Der Frust ist der Frust des lieblosen Erwachsenen in Ihnen, der es nicht schafft, das innere Kind nach seinen Vorstellungen zu formen.
Es ist dasselbe, wie wenn Eltern ihre Kinder nach ihren Vorstellungen "erziehen" wollen und die Kinder sich dagegen wehren.


 

Ihre Probleme müssen Sie selber lösen

Damit sich dieser absurde Zustand ändert, die Menschen glücklich und gesund werden, biete ich die Ausbildung in innerer Konfliktlösung für Privatanwender an.
Ich kann Ihre Probleme für Sie nicht lösen- das müssen Sie selber tun.
Ich kann aber Türen öffnen und Sie befähigen (daher meine Ausbildung in Selbstheilung).  

 

 

Erläuterung des Gefühls ihrer permanenten Unterlegenheit (Dummheit)

Hatten Sie einen dominanten Vater oder Schul(Spiel)kameraden, die Ihnen das Gefühl der Dummheit oder Unterlegenheit vermittelten, ist das ein starker Anker im Unterbewusstsein.
Jedes mal, wenn Sie in thematisch selbstähnliche Situationen geraten, werden die Anker reaktiviert.
Im Vortrag dürfen Sie nicht dumm sein- Sie wollen anderen Menschen doch etwas beibringen.
In Ihrem privaten Umfeld gibt es anscheinend wenig Menschen, welche die Anker der Unterlegenheit reaktivieren.

Der innere Konflikt zwischen Ihrem Wollen und Ihrem Glaubenssystem, Ihrer energetischen Realität, drückt sich körperlich im Erröten aus.
Verhaltenstraining bringt da wenig- es werden ja die Urabspeicherungen nicht verändert.

Die Lösung ist, nach Innen gehen, Vater oder Schulkameraden die Meinung sagen, Beziehungen klären.
Ihr gekränktes innere Kind fühlt sich dadurch von Ihnen ernst genommen.
Sie wollen das innere Kind nun nicht mehr therapieren oder dessen Verhalten ändern.
Sie nehmen es ernst, ergreifen Partei und schützen verletzte Persönlichkeitsabteile.

Sind alle dem Thema Unterlegenheit (Dummheit) zugehörigen Abspeicherungen verändert, kippt das System.
Sie werden frei, fühlen sich nicht mehr dumm und unterlegen.
Signale der Überlegenheit, die von Teilnehmern Ihrer Vorträge kommen, finden keine Resonanz mehr in Ihrem Unterbewusstsein und verpuffen.
Sie behalten Ihr inneres Gleichgewicht und bleiben in Ihrer Mitte.
Ihre Vorträge kommen an.

 

 

Kontinuierlicher Veränderungsprozess

Nach diesem Schema können Sie zu Hause, mit Freunden, Bekannten, Mitgliedern einer Selbstheilungsgruppe Schritt für Schritt Ihr Unterbewusstsein aufräumen und Ihre Probleme an der Ursache lösen.

Der erste Schritt in meinem Verfahren ist das Basisseminar "Liebe-Gesundheit".
Dort erkläre ich diese Dinge sehr ausführlich.
Jeder Teilnehmer hat 1 persönliches Problem, was er/ sie in den Raum stellen kann.
Die erste Problemlösung habe ich Ihnen im Ansatz erklärt.
Vielleicht gibt es ja noch mehr.

Ich hoffe, Ihre Frage ausreichend beantwortet zu haben.

Volker Schmidt

 

 

Antwort Herr Müller

  Hallo Herr Schmidt,

ich hätte nicht mit einer so schnellen Antwort auf meine Frage gerechnet. Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung meiner angesprochenen Herausforderungen. Ich finde mich in vielen Ausführungen von Ihnen wieder. Viele Dinge habe ich bereits für mich "dekodiert", indem ich meine Gefühle "nach Hause gebracht habe". Aber es scheint immer noch nicht so recht zu reichen, respektive nicht tief genug den Kern erfasst zu haben. Dies wurde mir bereits beim Lesen Ihrer Website und spätestens nach dem Kommentar zu meinen persönlichen Herausforderungen bewusst.

Ich finde Ihr Basisseminar spannend und strebe an, dass wir uns im November persönlich austauschen können.

Mit besten Grüßen F. Müller

 

Hinweis: Der Name des Mannes, der die Frage über das Kontaktformular stellte, wurde wegen dem Datenschutz geändert.

 

 

 

 

 

Ausbildung in Selbstheilungsmethoden | Verbundenheitstraining

Geniale Sachen sind immer einfach.
Wollen Sie eine Methode lernen, mit der Sie Schritt für Schritt Ihren ganzen Seelenmüll und somit die Ursachen nahezu all Ihrer Probleme selber beseitigen können, machen Sie nach dem Liebe-Gesundheit-Seminar weiter mit der Grundausbildung in Selbstheilungsmethoden.

Ist Seelenmüll weg, kommt Ihre Natur als Sohn Gottes zum Vorschein.
Ihre wahre Natur ist Freiheit, Liebe, Freude (die nicht gezügelt werden kann) und Schönheit
Im Liebe-Gesundheit-Seminar lernten Sie die Lightversion der inneren Reisen. In der Grundausbildung bekommen das ganze Know-how zur Verfügung gestellt.

Es gibt nichts auf dem Markt was einfacher, besser, wirkungvoller und gleichzetig noch völlig ohne Nebenwirkungen ist!

Bekommen Sie Ihre Probleme mit der Lightversion innerer Reisen, welche Sie im Basisseminar lernten nicht hin, liegt es daran, dass sich noch Werte in Ihrem Seelensystem befinden. Werte ist Seelenmüll, der sich im Laufe der Zeit bei jedem Menschen ansammelt. An den Werten halten Sie fest und blockieren dadurch selber Lösungen.

Seelenmüll will angeschaut und losgelassen werden. Ihre Seele will frei sein und wieder in ihren Urzustand ungezügelter Freiheit zurückkehren. Jeder Konflikt, jedes Problem, jede Krankheit ist ein Hilferuf Ihrer Seele, schau hin und ändere etwas.
Seele will Liebe und keinen Stress!
Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!